zurück zum
Inhaltsverzeichnis
der Homepage
zurück zum
Inhaltsverzeichnis:
Der SVPS stellt sich vor


Hauptversammlung 2013 des Schweizerischen Vereins der Poststempelsammler

Der Bericht von Peter Klingelfuss wird auch in der SBZ erscheinen.



Am 23. März 2013 fand die diesjährige Hauptversammlung des Schweizerischen Vereins der Poststempelsammler statt. Gegen 50 Mitglieder trafen sich ab 9 Uhr wie schon in den Jahren zuvor im Restaurant Aarhof in Olten. Die erste Stunde galt der Besichtigung der über 300 Lose der Vereinsauktion vom Nachmittag.


Ernst Klingler tritt nach 27 Jahren als Kassier zurück


Um 10.15 begann pünktlich der geschäftliche Teil. Haupttraktandum war die Wahl eines neuen Kassiers. Ernst Klingler trat nach 27 Amtsjahren zurück. Die Versammlung verdankte diesen langen Einsatz mit einem riesigen Applaus und Präsident Walter Rigassi überreichte ihm als Dank Reisegutscheine für sein zweites Hobby. Auch ich möchte Dir, lieber Ernst, an dieser Stelle ganz herzlich danken. 27 Jahre Engagement für den SVPS sind alles andere als selbstverständlich. Es war immer ein Vergnügen, mir Dir im Vorstand zusammenzuarbeiten.


Als Nachfolger wählte die Hauptversammlung Hans Peter Müller aus Gallenkirch. Weiter ist zu erwähnen, dass 3 Mitglieder aufgenommen werden konnten. Der Verein hat nun 279 Mitglieder. Neun davon konnten auf Grund ihrer 25-jährigen Zugehörigkeit zum SVPS zu Verbandsveteranen erklärt werden.


Der neue Kassier Hans Peter Müller stellt sich vor


Für Ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhalten Markus Meier (oben) und Ernst Wyss (unten) von Präsident Walter Rigassi die Urkunde als Verbandsveteranen


















Nach dem vom Verein offerierten und vom Aarhof-Wirt bestens zubereiteten Mittagessen teilte der Präsident mit, dass das Vereinsbulletin "der poststempelsammler" ab der nächsten Ausgabe in Farbe erscheinen wird.

Die darauf folgende Auktion wurde von Peter Schlatter wie gewohnt erfahren und witzig durchgeführt. Ein Grossteil der Lose fand einen Abnehmer und diverse Bietergefechte führten zu einigen unerwartet hohen Preisen.






Haben Sie Interesse am Schweizerischen Verein der Poststempelsammler? Jeder Sammler hat Briefe in seiner Sammlung und sammelt somit auch Poststempel. Sind Sie an unserem Bulletin interessiert? Es kann von jedermann/frau abonniert werden. Probenummern sind gratis erhältlich. Auf unserer Homepage svps-ascep.ch erfahren Sie mehr.

zurück zum
Inhaltsverzeichnis
der Homepage
zurück zum
Inhaltsverzeichnis:
Der SVPS stellt sich vor