zurück zum
Inhaltsverzeichnis
der Homepage
zurück zum
Inhaltsverzeichnis:
Der SVPS stellt sich vor



Herbstversammlung 2008















Zur diesjährigen Herbstversammlung konnte Präsident Walter Rigassi am 18. Oktober 2008 50 Mitglieder des Schweizerischen Vereins der Poststempelsammler in Olten begrüssen. Die Versammlungsteilnehmer aus allen Sprachregionen der Schweiz vertieften dabei ihre kame-radschaftlichen Beziehungen und brachten ihr Wissen im Zusammenhang mit ihren Sammel-gebieten auf den aktuellen Stand. Einen grossen Stellenwert nahmen wiederum der Mei-nungsaustausch über einzelne Sammelstücke und die nachmittägliche Auktion ein.



Hauptbestandteil der Traktandenliste waren die Informationen des Präsidenten. Walter Rigas-si orientierte dabei u.a. über aktuelle Themen aus der Vereinstätigkeit der Stempelsammler, wie z.B. den Rundsendedienst, den Neuheitendienst, das Kassen- und Rechnungswesen und neue Publikationen zu einzelnen Stempelarten. Aus allen Bereichen konnten die Versamm-lungsteilnehmer erfreuliche Nachrichten entgegennehmen. Einen besonderen Stellenwert nahm das Jubiläum 50 Jahre Schweizerischer Verein der Poststempelsammler ein, welches im Jahr 2009 gefeiert werden kann. Im Zusammenhang mit diesem Anlass wird der Verein seine vielfältigen Aktivitäten und Sammelgebiete der philatelistischen Öffentlichkeit anlässlich der Rang III Ausstellung vom 11. - 13. Dezember 2009 in Bulle näher bringen. Der Präsident konnte bekanntgeben, dass ein Jubiläumsausschuss aus Mitgliedern des Vorstandes bereits an der Arbeit ist und in fünf verschiedenen Ressorts das Vereinsjubiläum vorbereitet. Mit grosser Spannung wird das neue Handbuch über die Maschinenstempel erwartet, welches durch unser Vereinsmitglied Giovanni Balimann erarbeitet wird.



Nach einem Ausblick auf die Jubiläums-Hauptversammlung vom 28. März 2009 in Olten konnte der Präsident auf eine weitere Publikation hinweisen, die in nächster Zeit erscheinen wird. Dabei handelt es sich um eine Zusammenstellung über die Klassifikation der A-Post Vermerke bei Freistempelaufdrucken, welche durch unsere Mitglieder Bernard Lachat und Othmar Pignat erarbeitet wird.



In der anschliessenden freien Diskussionsrunde melden sich zahlreiche Vereinsmitglieder zu Wort. Viele Themenkreise wurden angesprochen, so etwa der erwünschte Qualitätsstandard in den Rundsendungen des Vereins und die Aussagekraft der Losbeschreibungen in der Aukti-onsliste. Kritische Stimmen mussten zur Qualität von Abstempelungen von Belegen, die durch Sammler bei einzelnen Poststellen eingereicht werden, vernommen werden. Auch die Infor-mationspolitik der Post im Zusammenhang mit der Reorganisation der Briefpost wurde wiederum zum Thema, weil die interessierten Sammler durch die Post über die einzelnen Veränderungen nicht informiert werden.



Auktionator Peter Schlatter leitete nach der Mittagspause in bewährter Manier die umfangrei-che Auktion, während welcher 288 Lose zur Versteigerung kamen. Neben vielen schriftlichen Geboten, gingen auch zahlreiche Lose an neue Besitzer, welche im Saal an der Auktion teil-nahmen.



Ein verheissungsvoller Ausblick auf das kommende Jubiläumsjahr 2009 begleitete die Teil-nehmer an der Herbstversammlung des SVPS, welche am späteren Nachmittag ihre Heimreise antraten.
Walter Fritschi


















zurück zum
Inhaltsverzeichnis
der Homepage
zurück zum
Inhaltsverzeichnis:
Der SVPS stellt sich vor